Angebote für Firmen - Naturheilpraxis - Heilpraktikerin Katja Höllein

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Angebote für Firmen

Folgende Leistungen biete ich vor allem im Firmenkontext an:

  • Aktion 'Stressprofilerstellung' mitttels Biofeedback

  • Aktion 'Herzratenvariabilitätscheck' mittels Biofeedback


Details

Aktion 'Stressprofilerstellung' mitttels Biofeedback

  

Ziel der Aktion

  • Mitarbeiter bekommen die Möglichkeit, einen Einblick auf das Verhalten ihrer Körperfunktionen unter Stress und Entspannung zu gewinnen.

  • Das Stressprofil wird mit einem zertifizierten Biofeedback Gerät aufgenommen.

  • Daraus ableitbar sind Ansätze zum individuellen Stressmanagement.


Zeitrahmen

  • pro Klient ca. 20 - 60min (abhängig von dem Umfang des Stresstests und der Beratungsintensität im Nachgang)


Örtliche Voraussetzungen

  • Stromversorgung für Laptop (wird mitgebracht),

  • Sichtschutz, damit aufgenommene Daten nur für den Klienten einsehbar sind


Ablauf

  • Klient wird verkabelt (je nach Umfang: 2 Elektroden zur Aufnahme der Stresskurve an den Fingern (Minimalumfang), zusätzlich möglich Atembauchsensor (Anlage mit Kleidung möglich), Messung der Herztätigkeit über Infrarotsensor am Finger, Messung der Muskelspannung im Schulter-Nacken-Bereich durch Klebeelektroden (Kleidung muss hierfür leicht zur Seite geschoben werden)

  • kurze Erläuterung der sichtbaren Kurve auf dem Bildschirm und zum Ablauf der Sitzung; während des Stresstests hat der Klient keine Einsicht auf den Monitor

  • Start des Stresstests mit einer Stressphase: Klient hat keine Sicht auf den Monitor (möglich sind hier: kognitiver Stress, emotionaler Stress, Stress durch Umwelteinflüsse/ laute Geräusche/ hektische Bilder)

  • Entspannungsphase (der Klient versucht sich mit seinen eigenen Mitteln zu entspannen)

  • je nach Intensität kann nun eine 2. Stressphase und Entspannungsphase folgen oder ein kurzes Auswertungsgespräch


Mögliche Erkenntnisse aus dem Stresstest

  • Welche Körperfunktionen (Atmung, Herz-Kreislauf, Muskulatur ...) reagieren besonders in der Stresssituation?

  • Welche Körperfunktionen können sich leicht wieder entspannen?

  • Gibt es Körperfunktionen, die in der Entspannungsphase nicht mehr in ihren Ausgangszustand zurückkommen?

  • Welchen Einfluss haben hierbei negative Gedanken/ Gefühle?

  • Welche Maßnahmen leiten sich vom Stressprofil hinsichtlich einer Verbesserung des persönlichen Stressmanagements ab?




Aktion 'Herzratenvariabilitätscheck' mitttels Biofeedback

 





Ziel der Aktion

  • Mitarbeiter bekommen einen Einblick in ihre Herzfunktion hinsichtlich ihrer Flexibilität (Herzratenvariabilität), Dynamik und der Herzfrequenz.

  • Die Messung erfolgt mit einem zertifizierten Biofeedback Gerät.

  • Die gemessenen Daten werden in Anlehnung an Studienergebnisse aufbereitet, so dass man vergleichen kann, wie viel Prozent der gleichaltrigen Studienteilnehmer bessere oder schlechtere Werte haben.

  • Gute Werte sind wichtige Indikatoren für ein gesundes Herz, aber stehen auch in Zusammenhang mit der persönlichen Entspannungsfähigkeit und Resilienz.


Zeitrahmen

  • pro Klient ca. 10min


Örtliche Voraussetzungen

  • Stromversorgung für Laptop (wird mitgebracht),

  • Sichtschutz, damit aufgenommene Daten nur für den Klienten einsehbar sind


Ablauf

  • Klient wird mit 2 Sensoren verkabelt (Atembauchsensor (Anlage mit Kleidung möglich), Infrarotsensor zur Aufnahme der Herztätigkeit am Finger)

  • kurze Erläuterung der sichtbaren Kurve auf dem Bildschirm und zum Ablauf der Sitzung

  • Durchführung des standardisierten RSA-Tests (Resonanz Sinus Arrythmie - Tests): hierfür muss der Klient nach einem vorgegebenen Atemmuster 1 min kräftig ein- und ausatmen

  • kurzes Auswertungsgespräch


Mögliche Erkenntnisse aus dem Stresstest

  • Wie flexibel kann mein Herz auf Einflüsse reagieren? Gibt es hier Einschränkungen?

  • Wie dynmaisch ist mein Parasympathikus (unbewusstes Nervensystem für Entspannung, Regeneration und Verdauung)?

  • Wie schnell schlägt mein Herz?

  • Wie beeinflusst die Atmung die Herztätigkeit?

  • Wie synchron arbeiten Atmung und Herz zusammen?







 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü